Tiefbohrverfahren

Unsere Tiefbohrverfahren

Einlippenbohrung (ELB-Tiefbohren)

Das Einlippenbohren wird im Durchmesserbereich von ca. 0,8 bis 40 mm eingesetzt. Die Zufuhr des Kühlschmierstoffes (KSS) erfolgt durch eine oder mehrere Bohrungen innerhalb des Werkzeugs. Die Ableitung des KSS-Spänegemisches geschieht durch eine Längsnut (Sicke) am äußeren Werkzeugschaft.

Die Bilder zeigen die wesentlichen Merkmale dieses Verfahrens.

einlippenbohren 

BTA Tiefbohren

Gebräuchliche Bezeichnung für das Tiefbohren mit äußerer Zuführung des Kühlschmierstoffs. Es wird auch Einrohr- bzw. STS-Bohren (Single Tube System) genannt.
Die Zufuhr des Kühlschmierstoffs (KSS) geschieht von außen unter Druck in einem Ringraum zwischen Bohrungswand und Bohrrohr, der Spanabfluß erfolgt durch das Spanmaul und das Innere des Bohrrohres.

Die Bilder zeigen die wesentlichen Merkmale dieses Verfahrens.

bta_tiefbohren

(Quelle: Bilder und Erklärungen von Dr. Fuß  www.tiefbohren.info)